Jüdisch-christliches Bibellesen

Gestalten des Genesis

Foto: Angelika Wiesel

Wir lesen gemeinsam mit der Jüdin Tamar Abraham aus Jerusalem die Geschichten der Persönlichkeiten aus dem ersten Buch der Bibel und bringen ihre jüdische und unsere christlichen Perspektiven miteinander ins Gespräch. Adam und Eva, Abraham und Sara, Jakob und Esau sind vielleicht den meisten von euch bekannt, aber wie ist es mit Lot und seinen Töchtern, Hagar, Ismael und Dina? Wie interpretieren jüdische und christliche Ausleger die Geschichten der Väter und Mütter ihres Glaubens?

Wir treffen uns per ZOOM und starten gemeinsam mit dem Bibelgespräch in den Tag. Kaffeetassen und Brötchen auf dem Bildschirm sind willkommen. Ihr müsst nichts vorbereiten. Wir erarbeiten die Texte gemeinsam. Für die eigene Vertiefung stellen wir euch Literatur zur Verfügung und geben euch kurze Zusammenfassungen mit Hintergrundwissen.

Unsere Gastreferentin Tamar Abraham hat katholische Theologie studiert und ist nach einem Studienaufenthalt in Jerusalem zum Judentum konvertiert. Nach einem Masterabschluss in Jüdischen Studien arbeitet sie als Autorin und Übersetzerin judaistischer Literatur und als Reiseführerin für theologisch interessierte Gruppen in Israel. Sie führt uns in ihre eigene und viele andere jüdische Auslegungen der Geschichten ein.

Donnerstags 8.30-10 Uhr per ZOOM, Beginn: 4.11.2021
Anmeldung erforderlich!

Zum Anmeldeformular