Bild: Norman Klaß landeskirche-hannovers.de

Mentorat für Lehramtsstudierende

Landeskirchliches Studienbegleitprogramm

Das Mentorat ist ein Angebot  der  Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers für alle, die an Universitäten im Bereich der Landeskirche Evangelische Theologie auf Lehramt studieren. Mit diesem Programm möchte die Landeskirche Studierende begleiten und auf ihre zukünftige Aufgabe als Religionslehrerinnen und Religionslehrer vorbereiten.

Lehrangebote

Ergänzend zum Fachstudium bieten die Mentorinnen und Mentoren an den jeweiligen Universitätsstandorten Veranstaltungen zu praxisrelevanten Themen wie zum Beispiel Schulseelsorge, Schulgottesdienste, Spiritualität oder auch Bibel-Studientage.

Die eigene Rolle finden

Wer Religion unterrichtet, wird von Schülerinnen und Schülern und im Kollegium als Vertreter des Christentums und der Kirche wahrgenommen. Zugleich sind Religionslehrerinnen und -lehrer Teil des Systems Schule. Das Mentoratsprogramm untersützt Studierenden dabei, im Spannungsfeld von Kirche und Schule ihre eigene Rolle zu finden.

lichtemomente.net

Glaube ich das eigentlich?

Der eigene Glaube verändert sich in der Begegnung mit der wissenschaftlichen Theologie. In den Seminaren treffen wissenschaftliche Positionen und Kommilitoninnen und Kommilitonen ganz unterschiedlicher religiöser Prägung aufeinander. Die Mentoratsveranstaltungen bieten einen Freiraum, die eigene Meinung, Zweifel und Fragen zuzulassen  und im Gespräch zu eigenen Positionen zu finden.

Exkursionen an kirchliche Orte

Ein Schwerpunkt des Mentorates sind Exkursionen. An Orten kirchlichen Lebens können die Studierenden ergänzend zu den Angeboten innerhalb der Universität gelebtes Christentum ganz unterschiedlicher Form kennenlernen. Das Angebot reicht von Tagen im Kloster über kirchenpädagogische Arbeit in Kirchräumen bis zum Besuch von Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen wie dem Kirchentag oder Taizè. Zwei große Projekte sind die Spring School in Israel/Palästina und einen Schulprojekt im Libanon.

Spiritualität

Können Sie eine Adventsandacht für den 5. Jahrgang vorbereiten? Wir brauchen ein Trauerritual für einen verstorbenen Schüler. Damit soche Anfragen zukünftige Religionslehrkärfte nicht überraschen, bietet das Mentorat die Gelegenheit, im Laufe des Studium Gottesdienste und Andachten mitzuerleben oder selber zu gestalten und spirituelle Erfahrungsräume zu erschließen. Dabei geht es um den eigenen Weg und im Blick auf die spätere Schulpraxis

Praktikumsangebote

Ein Praktikum in einem kirchlichen oder sozialen Arbeitsfeld ist Teil des Studiums. Die Mentorinnen und Mentoren vermitteln Kontakte zu kirchlichen Einrichtungen und helfen dabei, die passende Praktikumsstelle zu finden. Sie reflektieren mit den Studierenden die Erfahrungen im Praktikum.

Evangelische Studierendengemeinden

Die Mentorate sind organisatorisch und personell eng mit den Evangelischen Studentinnen- und Studentengemeinden am jeweilgen Hochschulort verbunden. In diesen Gemeinden finden Studierende aller Fächer und Hochschulangehörige ihre Gemeinde auf Zeit.

Ansprechpartner im Landeskirchenamt

Oberkirchenrat Dr. Marc Wischnowsky
Rote Reihe 6
30169 Hannover
Tel.: 0511 1241-607
Einrichtung:

Landeskirchenamt

Abteilung / Referat:

Referat 42

Vertretung Referat 41