Mentorat, Fotos: Headway, Jens Schulze, pixabay

Mentorat in Lüneburg

Ansprechpartnerin

montags, 12.00 - 13.00 Uhr, C16.221
und nach Vereinbarung

Dr. Barbara Hanusa
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

Semester 2019/2020

Übung für Lehramststudierende der Ev. Theologie

Theologisieren für Studierende
„Glaube ich das? Auseinandersetzung mit biblischen Positionen“

Der Ausgangspunkt zu dieser Übung liegt in studentischer Initiative.
Es geht darum, sich mit der individuellen Glaubensbiografie in
Verbindung mit Themen der Bibel auseinandersetzen. Theologisieren lässt Raum und Zeit für Diskussionen über eigene Fragen.
Danach „für wer will“ weiterer Austausch bei Wasser, Wein und Brot.

Die thematischen Schwerpunkte werden gemeinsam in der ersten Sitzung
festgelegt. Die Übung ist angelegt auf 12 Personen und einen festen Teilnehmer*innen-Kreis.
Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de bis zum 6. Oktober 2019. Bei mehr Interessent*innen als Kapazität werden die Plätze ausgelost. Die Information über die Teilnahme erfolgt am 9. Oktober.

Jeweils mittwochs, 18.15 - 19.45 Uhr
vom 30. Oktober 2019 bis 29. Januar 2020

Ort: EHG & KHG (C40.352)
Leitung: Dr. Barbara Hanusa, Mentorin

Bibliolog: „Weil jede und jeder etwas zu sagen hat!“

Bibliolog-Grundkurs mit Zertifizierung als Bibliolog*in durch das Bibliolog-Netzwerk

Geschichten, Personen und Ereignisse der Bibel lebendig werden lassen – das vermag der Bibliolog. Eine Methode, die von dem jüdischen US-Amerikaner Peter Pitzele erfunden wurde. Durch Sprache werden Menschen angeleitet, sich in die alten Erzählungen der Bibel einzubringen, sich mit Rollen und Ereignissen in ihnen zu verbinden.
Das Angebot richtet sich an Studierende der Ev. Theologie auf Lehramt ab dem dritten Semester.

Teil 1: Freitag, 8. und Samstag 9. November 2019 sowie
Teil 2: Freitag, 29. und Samstag 30. November 2019
jeweils 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de bis zum 6. Oktober 2019. Bei mehr Interessent*innen als Kapazität werden die Plätze ausgelost. Die Information über die Teilnahme erfolgt am 9. Oktober.

Ort: Leuphana Zentralgebäude, 40.352
Leitung: Dr. Barbara Hanusa, Mentorin, Bibliologtrainerin

Bibliolog-Netzwerk

Fachtagung Kompetenz, Performanz, Resonanz

Konzeptionelle Perspektiven zu Religionsdidaktik im Gespräch:
Die Tagung beleuchtet den Resonanzbegriff für religionspädagogische
Theoriebildung. Sie nimmt in dessen Horizont religionsdidaktische Ansätze
wahr und diskutiert seine Tragfähigkeit für religionsunterrichtliche Praxis
wie Ausbildung.

Donnerstag, 5. Dezember 2019 ab 15.30 Uhr bis
Samstag, 7. Dezember 2019, Ende um 13 Uhr

Ort: Religionspädagogisches Institut Loccum,
Leitung: PD Dr. Silke Leonhard, Dr. Barbara Hanusa

Mehr erfahren über die Veranstaltung und Anmeldemöglichkeit

Welt trifft Gott. FreiRaum Nicolai

Ein Gottesdienstprojekt für Lüneburg in Kooperation mit dem Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg und St. Nicolai.
Studierende sind eingeladen mitzuwirken. Wer Interesse hat, melde sich bitte Dr. Barbara Hanusa.

Termine August bis Dezember 2019:
11. August: Suchen.Finden.Feiern
8. September: SinnVoll
13. Oktober: Gnadenloses Glück
10. November: Flügelschatten
8. Dezember: Heiliger Unsinn
jeweils sonntags 17 Uhr

Ort: St. Nicolaikirche Lüneburg
Theologie: Dr. Barbara Hanusa, Larissa Zagel, Renald Morié und Eckhard Oldenburg, Musik: Daniel Stickan & friends

Weitere Informationen unter:

www.freiraum-nicolai.de

Beten mit den Füßen

Herbstgedanken auf dem Pilgerweg
Das Semester und der Herbst haben begonnen. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg: Wir gehen, schweigen, denken, singen, meditieren, sprechen und beten. Dazu müssen wir nicht nach Santiago de Compostela. Unser Weg führt an der Ilmenau entlang nach Bienenbüttel (ca. 13km). Zurück geht es mit dem Zug.
Anmeldung per Mail an hanusa@leuphana.de bis zum 13. Oktober 2019.

Sonntag, 20. Oktober 2019, 12 bis ca. 18 Uhr

Leitung: Amélie zu Dohna, Pastorin und Pilgerbegleiterin, Dr. Barbara Hanusa, Mentorin

Kalligraphie für den Unterricht. Texte & Texturen

Freitag, 24. Januar, 15 Uhr, bis Samstag, 25. Januar 2020, 18 Uhr

Ort: Woltersburger Mühle
Leitung: Dr. Barbara Hanusa, Mentorin, und Birgit Nass, Lüneburger Künstlerin und Grafikdesignerin

weitere Informationen folgen in Kürze

Fürs Studium

Schöpfung ... eine endliche Geschichte?

Drei Religionen im Austausch über Kunst, Glaube und Gesellschaft

In einem interreligiösen Trialog sprechen Hamida Sarah Behr, Islam- und Erziehungswissenschaftlerin, Muslima, Jona Simon, Rabbiner aus Oldenburg und Dr. Barbara Hanusa, christliche Theologin, über die Bedeutung der Schöpfung in ihrer Religion. Ausgangspunkt ist ein Bild, welches das Thema für alle drei Weltreligionen öffnet. Der Trialog wird von Marion Koch, Kunsthalle Hamburg, moderiert. Die Gäste sind zur Diskussion eingeladen.

Dienstag, 12. November 2019, 19 Uhr

Ort: Museum Lüneburg,
Kosten: Eintritt frei für Studierende (sonst: 8 Euro)
Veranstalter: Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg, Museum Lüneburg, Mentorat

Lehrkräfteforum: Jetzt. Anders. Leben. Globale Verantwortung teilen

Alle zwei Jahre findet eine große Netzwerkveranstaltung der Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen und des niedersächsischen Kultusministerium für Lehrkräfte aller Schulstufen in Hannover statt. In Workshops und auf mehreren Bühnen, bei Impulsen und Diskussionen mit Schulbezug geht es diesmal um das Thema Globale Verantwortung. Wie kann Demokratie verteidigt werden? Wie geht globale Geschlechtergerechtigkeit? Welche Auswirkungen hat die Migrationsgesellschaft auf die Schul- und Unterrichtsentwicklung? "Zugleich wollen wir uns auch inspirieren lassen von Menschen, die weltweit aus den eingespielten Logiken ausbrechen, die um demokratische Selbstbestimmung kämpfen und um gerechte Arbeitsverhältnisse", schreibt Landesbischof Ralf Meister in der Einladung.

Mittwoch, 11. Dezember 2019 von 10 bis 16 Uhr
Ort: Hannover Congress Centrum (HCC)
Der Eintritt und das Mittagessen sind kostenfrei
Rückfragen gern an Dr. Barbara Hanusa

Mehr Infos zum Programm: www.kirche-schule.de

10 Minuten Theologie - „Wie hast du es mit der Religion?“

Lehrende aus allen Fachrichtungen nutzen die Gelegenheit, persönlich und/oder wissenschaftlich ihre Antwort auf die „Gretchenfrage“ zu geben. Das können Antworten von Christinnen und Christen, von Gläubigen unterschiedlicher Religionen wie auch von Atheisten oder Agnostikern sein.

Vom 7. November 2019 bis 23. Januar 2020 stehen die Impulse unter dem Thema "ausREICHend": Was macht Menschen reich? Was ist genug, was zu viel und was zu wenig? Das Evangelium spricht in Gleichnissen vom REICH Gottes. Es ist ein Reich, das vieles auf den Kopf und in Frage stellt.
10 Minuten Theologie: Eine je ganz eigene Auseinandersetzung unter der Überschrift der Gretchenfrage mit der Möglichkeit zum Weiterdenken.
Die Vorträge sind unter www.ehg‐khg.de, Mediathek, als Audiodateien abrufbar.

donnerstags um 12 Uhr
am 21. November spricht Dr. Hanusa zum Thema "Von der Ökonomie des Genug im Religionsunterricht"
Ort: Hörsaal 3.

Alle Termine...

Neuauflage: "Religionsunterricht in Niedersachsen"

"Obwohl sich an den meisten rechtlichen Vorschriften, die den Religionsunterricht in Niedersachsen betreffen, kaum etwas geändert hat, haben sich die Schullandschaft und die Vorzeichen zur konfessionellen Kooperation gewandelt", so Dr. Kerstin Gäfgen-Track, Bevollmächtigte der Konföderation evangelischer Niedersachsen in Niedersachsen und
Prälat Prof. Dr. Felix Bernard, Leiter des Katholischen Büros Niedersachsen.
Aus diesem Grund wurde die Broschüre „Religionsunterricht in Niedersachsen“ neu aufgelegt. Dokumente, Erklärungen und Handreichungen über staatliche und kirchliche Regelungen sowie kirchliche Stellungnahmen zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht sind darin zu finden.
Herausgeber sind das Katholische Büro Niedersachsen und die Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen.

Online-Portal für Religionspädagogik

Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihr religionspädagogisches Online-Angebot ausgebaut. Im "Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon im Internet" (WiReLex) sind derzeit 450 Artikel kostenlos zugänglich. WiReLex ist eingebunden in das Portal www.bibelwissenschaft.de. Das ökumenische Angebot richtet sich an alle, die mit religiöser Bildung und Erziehung zu tun haben.

Zum WiReLex...

Zeitschrift für Religionslehrkräfte

Vierteljährlich erscheint der "Loccumer Pelikan" mit jeweils einem Schwerpunktthema.
Das religionspädagogische Magazin ist kostenlos erhältlich im Büro bei Dr. Barbara Hanusa, im Zentralgebäude, C40.355.