Bild: Diana Vargas/unsplash

Osnabrück

Mentorat in Osnabrück

Ansprechpartnerin

Dr. Helga Kramer
Arndtstr. 19
49080 Osnabrück
Mobil: 0176-50450489

Herzlich willkommen im Wintersemester 2020/21

Liebe Studierende!

Auch das Wintersemester wird coronabedingt weitgehend in digitalen Formaten stattfinden.

Fast alles vom heimischen Laptop aus bewerkstelligen zu können, ist zwar praktisch und zeiteffizient…   

… aber auf Dauer wird der Blick auch leicht etwas "rechteckig" und bleibt auf die eigenen vier Wände beschränkt.

Rauskommen, gemeinsam etwas erleben, lernen, Fragen diskutieren, die im Studium aufkommen und auch wieder die Seele zur Ruhe kommen lassen - das macht das Semester rund!

Im Mentorat soll auch in diesem Corona-Wintersemester möglichst viel "live", drinnen und draußen, mit Möglichkeit zu persönlicher Begegnung stattfinden - immer soweit dies unter den aktuellen Bedingungen möglich ist.

Deshalb gilt: Zu allen "analogen" Veranstaltungen ist eine Anmeldung per Mail erforderlich (an: helga.kramer@esg-osnabrueck).

Auf die Begegnungen mit Euch in diesem Wintersemester freue ich mich! Ich wünsche Euch ein gutes Semester und: Bleibt gesund und munter!

Herzliche Grüße

Helga Kramer

+++ Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen gibt es für den Monat November einige Änderungen +++

THEOLOGIE ERLEBEN

walk & theo-talk

... rund um Osnabrück

Nachdenken, ins Gespräch kommen über Fragen, die mich wirklich beschäftigen - ich habe die Erfahrung gemacht, dass das am Besten geht, wenn man sich tatsächlich auf den Weg macht.

An drei Samstagnachmittagen möchte mit ich Euch in diesem Semester auf kleinen Wanderungen die Gegend rund um Osnabrück erkunden.

Samstag, 14. November 2020 -  Auf den Piesberg

Treffpunkt: 14 Uhr, Bushaltestelle: Industriemuseum (Linien: 581, 18)

Rückkehr  spätestens 18 Uhr.

 

Samstag, 12. Dezember 2020 - Durchs Nettetal

Treffpunkt: 14:15 Bushaltestelle Nettebad (Linie 14)

Rückkehr spätestens 18 Uhr.

 

Samstag, 16. Januar 2020 - Um den Hüggel

Treffpunkt: 14:00 Bushaltestelle Hasbergen/ Schierke (Linie X492)

Rückkehr spätestens 18 Uhr.

Erlebe die Katharinenkirche im Dunkeln!

STUDIEREN & DISKUTIEREN

Jüdische und christliche Feste

Dieter Schütz / pixelio

Digital machen wir uns auf den Weg nach Jerusalem. Dort lebt und arbeitet unsere Gesprächspartnerin, die Judaistin Tamar Avraham. Sie wird uns in die Entstehung und Traditionen des jüdischen Festkalenders einführen. Ihr erwerbt dadurch vertiefte Kenntnisse des Judentums heute und Hintergrundwissen zum Neuen Testament. Jesus von Nazareth lebte im jüdischen Jahreskreis und feierte als gläubiger Jude die religiösen Feste seines Volkes. Sie haben ihren Ursprung in der Tora oder gedenken bedeutender Ereignisse in der Geschichte des antiken Judentums.

Die christlichen Feste beziehen sich vornehmlich auf die Vita Jesu und die Ereignisse nach seinem Tod, die zur Bildung der ersten Gemeinden geführt haben. Wir werden die Feste im Einzelnen kennen lernen und erfahren, welche Bezüge untereinander herstellbar und gegenseitige Beeinflussungen erkennbar sind.

Die christlichen Feste erarbeiten wir gemeinsam in Osnabrück (per Zoom und nach Absprache evtl. auch in einer Präsenzveranstaltung).
Wir werden gemeinsame Wurzeln, gegenseitige Einflüsse und Unterschiede der Feste kennenlernen und darüber sprechen, wie wir sie heute feiern.

Termin: Donnerstags 10-12 Uhr per ZOOM, Beginn 29.10.
Anmeldung per Mail: helga.kramer@esg-osnabrueck.de

„Gott und die Welt“ - (Wie) glaube ich das?

Theologische Themen, biblische Texte und gesellschaftliche Fragestellungen, die in der ein oder anderen Weise herausfordernd sind, beschäftigen uns in dieser Übung. Wir setzen uns mit ihnen vor dem Hintergrund unserer eigenen Glaubensbiografie auseinander. Die Übung soll zunächst Zeit und Raum bieten, über eigene Fragen zu diskutieren. Darüber hinaus gibt sie Impulse, wie man mit „schwierigen“ Themen und biblischen Texten im Religionsunterricht umgehen und seine eigene Haltung in Worte fassen kann.

Die thematischen Schwerpunkte legen wir gemeinsam in der ersten Sitzung fest.

Das erste Treffen findet digital statt, die weiteren Treffen "hybrid" (d.h. die, die können und mögen, treffen sich vor Ort, die anderen schalten sich über BigBlueButton dazu).

Termin: Dienstags, 16-18 Uhr, erstes Treffen: 27. Oktober (digital)

Ort: ESG, Arndtstraße 19 / bzw. digital über BigBlueButton
Anmeldung über StudIP

 

 

GLAUBEN & FEIERN

Bet & Breakfast

Hajo Rebers / pixelio.de

... einmal im Semester früh aufstehen, sich bei Kerzenlicht auf den Advent einstimmen, einen guten Gedanken mitnehmen - und anschließend lecker frühstücken:

Termin: Dienstag, 8. Dezember, 7 Uhr

Ort: ESG Osnabrück, Arndtstraße 19

Anmeldung: kontakt@esg-osnabrueck.de

Mittwochsandachten der ESG

Dieter Schütz; pixelio

... hier ist Gelegenheit einmal abzuschalten vom digitalen Lernen, zur Ruhe zu kommen, zu beten und neue Kraft zu  schöpfen für die Woche.

Du triffst andere Studierende aus Uni und Hochschule, gemeinsam feiern und beten wir.

Wir feiern an folgenden Mittwochen gemeinsam Andacht, jeweils um 19 Uhr:

11. November 2020: Digitale Andacht über Zoom (https://us02web.zoom.us/j/9770561501)

18. November 2020: Gemeinsamer Besuch des Ökumenischen Gottesdienstes in St. Marien (19 Uhr)

25. November 2020: Katharinenkirche

+++ Wo wir unsere Andachten im Dezember feiern ist abhängig von der Coronalage. Wir aktualisieren die Informationen rechtzeitig. +++

2. Dezember 2020: KHG, Lohstraße 16

16. Dezember 2020: ESG, Arndtstraße 19

13. Januar 2021: ESG, Arndtstraße 19 (mit Tischabendmahl)

3. Februar 2021: Katharinenkirche

BERATUNG UND SEELSORGE

Geht es bei dir gerade steil bergan? Lässt es sich im Dunkel gerade nur schwer erkennen, wo der Weg weiter führt?
Manchmal kann ein Gespräch eine neue Perspektive eröffnen oder etwas Licht ins Dunkel bringen.

Melde dich telefonisch oder per Mail, dann können wir gerne ein Gespräch vereinbaren!

ESG Osnabrück

Programm im Wintersemester 2020.21

www.esg-osnabrueck.de

+++ Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie macht es leider erforderlich, dass wir aus Verantwortung heraus vorerst nicht zu Präsenzveranstaltungen einladen können. +++


Wo es möglich ist, werden wir  alternativ zu digitalen Veranstaltungsformen einladen:

Mi, 11.11., 19.00 Uhr: digitale Andacht
                  20.00 Uhr  Man lässt keinen Menschen ertrinken. Punkt.                      
  (Gespräch mit United4Rescue)
Beide Veranstaltungen finden per Zoom statt:                   https://us02web.zoom.us/j/9770561501

Gottesdienste finden unter strenger Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln statt.

Do, 12.11., 20.00 Uhr, Taizegebet Kleine Kirche neben dem Dom 

So, 15.11., 18.00 Uhr, Ökumenischer Hochschulgottesdienst St. Katharinen. Thema: Wohin gehen wir? Die Kanzelrede hält Prof. Dott. Sivia Pellegrini, Institut für Kath. Theologie.

Hier findest du das abwechslungsreiche Programm der ESG Osnabrück im Wintersemester 2020/21 - schau mal rein!

 

Schau mal rein ... - interessante Links

Loccumer Pelikan

Ideen für den Religionsunterricht – Nachdenkenswertes in der Theologie – neue Entwicklungen in der Religionspädagogik und im Schulleben – der „Loccumer Pelikan“ ist die religionspädagogische Zeitschrift des RPI und widmet sich in seinen vier Ausgaben pro Jahr allen drei Bereichen mit unterschiedlichen Themen.

Neben Grundsatzüberlegungen stehen praktische Impulse und konkrete Umsetzungsvorschläge für die religionspädagogische Praxis in Schule und Gemeinde im Mittelpunkt.

Der „Loccumer Pelikan“ geht allen Schulen und Gemeinden auf dem Gebiet der Hannoverschen Landeskirche kostenfrei zu und kann auch von Privatpersonen abonniert werden.

Die Zeitschrift wird zu einem Drittel durch Spenden der Leserinnen und Leser finanziert.

Im Heftarchiv kann man die Ausgaben komplett herunterladen.